Der frühere König von Kambodscha, Norodom Sihanouk, ist im Alter von 89 Jahren in Peking an einer natürlichen Todesursache gestorben. Tausende Menschen haben am 15.10.2012 seinen Leichnam vor dem Königspalast in Phnom Penh erwartet.

Blog Sarah Thust

König Norodom Sihanouk steuerte sein Heimatland Kambodscha durch die Höhen und Tiefen der Weltpolitik. Der schillernde Monarch und Künstler ist kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben.

Sihanouk starb am 15. Oktober 2012 in Peking und wurde am 4. Februar 2013 in Phnom Penh nach buddhistischem Ritus eingeäschert. Die Bilder zeigen den Tag der Trauerfeier.

[rev_slider alias=”Funeral-King-Sihanouk”][/rev_slider]