Die USA bestimmten vergangene Woche deutsche Schlagzeilen. Wie immer. Ein paar „Experten“ vom Magazin Rolling Stones haben „herausgefunden“, dass die deutsche Hauptstadt Berlin nicht mehr cool ist. Ende. Wir sollen im Ernst unsere Coolness verloren haben? Niemals und das kann ich beweisen…

Blog Sarah ThustAls ich am Sonntagmorgen an der Eastside Gallery entlang laufe, denke ich darüber nach wie cool Berlin in meinen Augen ist. Ich bin im Nordosten der Hauptstadt, höre Vogelzwitschern und die Sonne geht vor mir auf. Neben mir plätschert die Spree vor sich hin und kein Mensch läuft mir vor die Füße. Berlin kann so eine ruhige Hauptstadt sein, wenn man nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort landet.

Nach meiner Ankunft in Berlin hat es eineinhalb Monate gedauert bis ich eine eigene Wohnung gefunden habe. Ich bin einfach zur falschen Jahreszeit angekommen. Das Semester hatte bereits begonnen, also waren die hübschen Studentenbuden vergriffen. Übrig blieben verdrehte Individualisten und störrische Tyrannen. Gute Wohnungen wurden unter der Hand vergeben. Man sollte also nicht im Dezember ankommen.

Aber eines muss jeder haben, der in Berlin erfolgreich werden will. Coolness. Und das bedeutet, dass die Hauptstadt von ihr bevölkert wird. Orte können sich verändern, aber Menschen tun das selten. Sie wissen was sie wollen und brauchen.

Ich glaube nicht, dass wir unsere Coolness verlieren, weil kaum einer hier über Nacht erfolgreich wird. Ein Freund wird bald von Paris nach Berlin ziehen und weiß, dass er anfangs jeden Job annehmen muss, den er bekommen kann. Er spricht kein Deutsch, aber er wird dennoch eine Stelle finden. Wir lieben Ausländer, Reisende.

Wie ist Berlin? Berlin ist dreckig. Sänger Peter Fox formulierte es so:

Berlin überrascht. In dieser Stadt kann sich jeder verwirklichen, herausfinden wer er ist. Berlin gibt denen Zeit, die sie sich zu nehmen wissen. Cool?

Ja, die Hauptstadt verändert sich, doch verändern wir uns nicht auch? Fürchtet sich der Rolling Stone wirklich vor Veränderungen? Ich dachte die wären cool?